#health
2021
3/17

Liebe Wilde-Community,

Durchatmen – das ist wohl der momentan größte Wunsch: Zur Ruhe kommen, Doppel- und Dreifachbelastungen mal kurz ad acta legen, sich schütteln, Energie tanken und neues Vertrauen finden in diese Welt. Es gibt erfreuliche Nachrichten, die durchaus die Hoffnung erlauben, bald eine neue Normalität zu leben. Sie wird aber anders sein und vor allem, voller Altlasten und langanhaltender Schäden. Es geht nicht nur um echte Long-Covid-Folgen, es geht um die Psyche der Kinder, die Erschöpfung der Familien, die Einsamkeit der Alten, die Existenzängste der Jungen. Wir haben große Aufgaben vor uns und brauchen Konzepte und Orte für eine gesellschaftliche Rekonvaleszenz.

Der Bayerische Heilbäder-Verband mit seinen 47 hochspezialisierten Orten und Möglichkeiten stellt sich dieser Verantwortung und bietet mit der „Gesunden Welle“ dringend notwendige Konzepte für den Weg zurück in eine Normalität. Mit dieser besonderen WLD@heart-Ausgabe stellen wir Bayerns Bäder vor und spannen den Bogen zu einem neuen Bewusstsein für unsere Gesundheit. Es geht nicht nur um Herz/Cardio, Hüfte, Diabetes und Co, es geht um die Zukunft ganzer Generationen, um Vertrauen und auch um Mut. Wir müssen uns „wieder auf Spur setzen“. Das Gesunde Bayern hilft dabei. Gesundheit ist nicht mehr nur das Gegenstück zu Krankheit, es ist ein neues Lebensgefühl und jeder, egal wie alt oder jung, wie arm oder reich oder auch wie „gesund“ oder krank hat dieses Gefühl und die Angst es zu verlieren, neu kennen gelernt.

Lassen Sie sich von Bayerns Gesundheits-Kompetenz inspirieren und auch von einigen Produkten, die uns allen im Alltag helfen, gesünder zu leben.

Herzlichst, Ihr    Jens Huwald